TheaterPACK

 

Gottlieb und der Teufel

Komödie von Laura Trischkat und Max Wald


gottlieb neu
Leipzig im Jahr 1764.

Als der Kaufmann und Bauherr Gottlieb Barthel aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrt – in der festen Absicht, seiner Angebeteten, Charlotte, endlich einen Antrag zu machen –, findet er seinen Handelshof bis zur Kelleroberkante geflutet vor.
Die dringliche Behebung der Schäden entpuppt sich als unlösbares Vorhaben. Schweren Herzens geht Gottlieb einen schicksalhaften Pakt mit dem Teufel ein und überschreibt diesem als Gegenwert für dessen Hilfe seine Seele.
Mephisto verspricht auf Teufel komm raus – ohne dabei zu erwähnen, dass er besagte Charlotte bereits einem gewissen Herrn Goethe zugesagt hat, um jenen davon abzulenken, dass er ihn in Sachen Unsterblichkeit gerade über den Tisch zieht.

Eine halbwegs wahre Geschichte aus den erfundenen Chroniken von Leipzig.

Es spielen: Mario Rothe-Frese, Clarissa Schneider und Maximilian Wald
Regie/Ausstattung:
Frank Schletter


SOMMERTHEATER:
20. Juli 2018
2.–4., 9.–11. und 16.–18. August
2018
20.30 Uhr im
Barthels Hof
Hainstr. 1, 04109 Leipzig

Eintritt: 15 € / ermäßigt 10

Auch mit Menü buchbar! Theaterticket + Menü 29 €


Infos zum Menü & Reservierungen:

Tel. (03 41) 14 13 10 | E-Mail reservierung@barthels-hof.de | www.barthels-hof.de