TheaterPACK

Neuigkeiten

 27. Juli 2015


ACHTUNG, ÄNDERUNG: Der zweite Buchstabhochsprung Poetry Slam
zieht kurzfristig vom Osten in den Westen und lässt nunmehr die Luft im Helheim flirren (28.7., 21 Uhr), denn im Laden auf Zeit können aufgrund einer behördlichen Anordnung ab sofort und bis auf Weiteres leider keine Abendveranstaltungen stattfinden. Wir hoffen das Problem schnellstmöglich zu lösen und werden weiter informieren.

Wie geplant hingegen setzen wir unser Sommertheater in der Arena am Panometer fort, zunächst mit dem Nackten Wahnsinn. Eine – planmäßige ;-) – Änderung gibt es allerdings auch dort: In den Sommervorstellungen spielt Verena Noll statt Isa Hupe die Dotty/Mrs. Clackett.

nawa verena

 
„Ich will ja kein Vermögen damit machen. Ich will nur ein bisschen was auf die Seite legen.“
(v. l.: Marko Taubmann, Verena Noll, Mario Rothe-Frese, Mona Schubert, Victoria Weber)

 

 12. Juli 2015


molière - geschwister

„Ein Vergnügen für alle Beteiligten“
, titelte die Leipziger Volkszeitung nach der Premiere – Die gelehrten Frauen eröffneten unseren Sommertheater-Reigen in der Arena am Panometer. (Kleine Rückschau hier und hier – die nächsten Vorstellungen davon gibts ab 6.8.)
Nach dem heutigen Sonntagnachmittags-Intermezzo im Schlosspark Beucha mit
Viel Lärm um Nichts
gastieren Der nackte Wahnsinn (14.–18.7.)

dnwgt-alle





und unser Dinnerkrimi-Klassiker Die Torte in der Themse (19.7.erstmals unter
freiem Himmel!
) open air im RevueTheater am Palmengarten, bevor das TheaterPACK dann vom 22.7. bis zum 23.8. die Arena am Panometer bespielt. Womit genau und was währenddessen im Laden auf Zeit geboten wird, weiß der Spielplan.


 11. Juni 2015


Die Zeit rennt derart schnell, dass wir vor lauter Proben und Vorstellungen gar nicht schaffen, diese Seite auf dem Laufenden zu halten ...
Die Waldelfen jedenfalls schwirren schon ganz unruhig herum in Erwartung der drei
Sommernachtsträume am Samstag, Sonntag und Montag. Im Laden auf Zeit begrüßen wir bis dahin hochgeschätzte Gäste: heute Christian von Aster mit Staun & Schauder [2] und seinem Gast Timo Mrazek, Freitag das vierte Clownsvarieté – Clowntheater Phillipa Lacht mit neuem Programm – sowie an den beiden Wochenendvormittagen das Knalltheater (Samstag Der Märchenbrei und Sonntag Hans im Glück ).

 26. Mai 2015


Heute Abend im im Laden auf Zeit: der erste Buchstabhochsprung Poetry Slam !
Genauer gesagt: der DEAD OR ALIVE-SLAM – vier tote Dichter (Busch, Goethe,  Szymborska und Schiller), gemimt von Schauspielern, kämpfen gegen vier lebende Slammer (Roman Israel, Marsha Richarz, Boris Flekler und Lea Matthaei) um die Krone der Zeitlosigkeit. Um acht gehts los
!

 18. April 2015


Dem als
Theatertrödelladen vor dem Konzert angekündigten kleinen Flohmarkt heute ab 15 Uhr im Laden auf Zeit ist leider der „Nachname“ abhandengekommen:
John Banse ist erkrankt
, so dass zu unserem großen Bedauern das abendliche Konzert entfallen muss. Wir hoffen natürlich, es nachholen zu können, und wünschen John gute Besserung!

 8. April 2015

09+10.april

Während
Der nackte Wahnsinn am Freitag (10.4., 20 Uhr) erstmals
im Waldfrieden (Küchenholzallee 1b) über die Bühne geht, verwandeln zur selben
Zeit Phillipa Lacht und Freunde den Laden auf Zeit in den kleinsten Zirkus der Stadt: Clownsvarieté [3]. Vorher offeriert Jens-Paul Wollenberg „Neues aus Absurdistan“ – Lesung im Wortreich [2] am 9.4., 20 Uhr, Laden auf Zeit. Viel Vergnügen! 



 28. März 2015

jojo-kehraus

Putztag im Wirtshaus zum Kuckuck – damit morgen Nachmittag der Weg frei ist
für die reinen Herzen von Jorinde und Joringel
(29.3., 15 Uhr, Laden auf Zeit)!
Nicht dass womöglich jemand über eine der Sardinen stolpert, die in
Der nackte Wahnsinn zahlreich durch die Gegend flogen – die Premierenrezension
aus der LVZ ist hier nachzulesen. 



 22. März 2015

Es ist Der nackte Wahnsinn – die Premiere ist geschafft, Prost!

dnw - prem

Wie das aussieht, vor und hinter den Kulissen der „Nackten Tatsachen“
im „Nackten Wahnsinn“, offenbart die Galerie .
Weiter gehts im Laden auf Zeit am Donnerstag, d. 26.3. mit einer Lesung
dunkler Fantastik:
Im WORTREICH [1] begrüßen wir Christian von Aster.
Und am Sonntagnachmittag (29.3., 15 Uhr) wird es märchenhaft-romantisch –
Jorinde und Joringel beweisen allen ab 4 die Macht der Liebe. 



 12. März 2015

Da sind wir wieder:

mit vollem Plan, einer ganz besonderen Premiere und einer Aufbruchsstimmung,
als gäbs kein Übermorgen!
Der nackte Wahnsinn (Michael Frayn) beschreibt wie kaum ein anderes Stück
das Leiden einer freien Theatertruppe beim Überlebenskampf. Das ist wahre Komödie!
Premiere am 20. März im Laden auf Zeit, in dem wir viel vorhaben –
aber nicht nur dort. Alle Termine
im Spielplan .

dnw-probe 11.3.

Die TheaterPACK-Truppe kurz vor der Premiere der Frayn-Komödie
„Der nackte Wahnsinn“ als Tourneetheatertruppe kurz vor der Premiere der
Boulevard-Komödie „Nackte Tatsachen“ ... alles klar?
Falls nicht, hilft nur: Vorbeikommen im Laden auf Zeit!



 2. August 2014

snt budde

 

Verzauberten die Waldelfen im Juni noch den Garten des Heinrich-Budde-Hauses,
treiben sie ihren Schabernack dieses Wochenende erstmals in der
Arena am Panometer
Ein Sommernachtstraum, heute und morgen 20 Uhr!
Danach beginnt die dritte (und leider schon wieder letzte) Arena-Woche –
alle Termine
im Spielplan .
 


 30. Juli 2014

anneEs wird heiß!
Zumindest wenn es nach uns geht.
Fürs Wetter können wir natürlich nicht garantieren, aber Schauspieler,
Musiker, Models und Artistin AnneKa Luft (Foto) brennen auf die Theatralische Modenschau - heute (Mittwoch, 30.7.)
und Freitag (1.8.), 21 Uhr in der
Arena am Panometer:
Der letzte Schrei [drei].
Eindrücke von der Premiere im
Centralpalast gibt es hier (Galerie)
und hier (Presse) .

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 26. Juli 2014

odyssee - meeresgott + götterbote

„WAS, Odysseus geläutert? Dem werd ich’s zeigen!“ 

Die Irrfahrten des Helden von Troja, unter Poseidons zorniger Rachsucht und Athenes schützender Hand: Die Odyssee heute (Achtung: Beginn heute schon 18 Uhr!),
Montag und Dienstag wieder in der Arena am Panometer.
„Eine wohltuend unverkopfte Theaterkarren-Unmittelbarkeit“, befand der Rezensent der LVZ, nachzulesen hier - und anzuschauen in der Galerie .

Zwischendurch wird geliebt, wortgefochten, intrigiert und verkuppelt à la Shakespeare: „Viel Lärm um Nichts“ - am Sonntagabend, ebenfalls in der Arena am Panometer.

lärm 2014


 14. Juli 2014

Glückliche Heimfahrt suchst du,
berühmter Odysseus ...
 

odyssee start

 

Premiere Die Odyssee heute Abend – und damit:
Auf drei formidable Wochen Sommertheater in der Arena am Panometer!

 


 14. Juli 2014

Noch eine Woche – dann wird es Sommer:
Sommer
in der Arena am Panometer mit dem TheaterPACK! 

odyssee-news

 

Mit der Premiere Die Odyssee (nach Homer) am 21. Juli geht es los,
gefolgt von Shakespeares
Viel Lärm um Nichts und Ein Sommernachtstraum,
unserer theatralischen Modenschau
Der letzte Schrei [drei], einem Konzert mit
Jens-Paul Wollenberg & Pojeachaly
und den letzten beiden Vorstellungen der
Jarry-Groteske König UBU – alle Termine
im Spielplan .
 


 23. Juni 2014

Da sind sie, unsere Modenschau-Bilder: Der letzte Schrei [drei] neu in der Galerie .

modenschau-news

 


 10. Juni 2014

Vom Laufsteg gehts geradewegs ins Freie: Nachdem Henris große Show* glücklich über die Bühne gegangen ist, holten wir uns den ersten Sonnenbrand bei der WGT-Vorstellung von Jorinde und Joringel ...

jojo wgt 2014

 

und laden diesen Samstag (14.6.) in den Garten des Heinrich-Budde-Hauses
zu Shakespeares Ein Sommernachtstraum. Weiter geht es dann
in der
Arena am Panometer
mit der Premiere Die Odyssee am 21. Juli und anschließend
drei Wochen Sommertheater am Stück!
* Auch Der letzte Schrei [drei] wandert mit ins Freiehier gibt es schöne Eindrücke von der Premiere im Centralpalast, in Kürze folgen weitere Bilder in unserer Galerie.
Das gesamte Sommer-Programm finden Sie im Spielplan .
 


 4. Juni 2014

rosentreter + loliya

 

Nachdem die weit gereisten Besucher (siehe unten) schon ein Auge auf Schöpfungen
von Studio Balzer, Latex-Luxxx und Weerasak Karnchuang werfen konnten,
folgten nun Loliya- und Rosentreter-Modelle. Und der Countdown läuft:
Morgen Abend wird sich zeigen, ob das Leuchten am Horizont von Henris Ruhm oder Untergang zeugt – die große Show des Zeremonienmeisters beginnt um 20 Uhr.
Nicht verpassen! Der heiße Draht zu Karten: Tel. 0157/71369895. 


 1. Juni 2014

dls_0106

 

Sie sind in der Stadt – die Entsandten von Kepler-186f!
„Glitzer!“ ist das Gebot ihrer Modegöttin für die nächste intergalaktische Fashion-Saison, doch was die Besucher bei Leipziger Designern entdecken, bringt sie auf eine Idee ...
In wenigen Tagen sehen wir das Ergebnis:
Premiere
der theatralischen Modenschau Der letzte Schrei [drei]
am Donnerstag, d. 5. Juni im Centralpalast Lange Reihe!



 5. Mai 2014

Aller guten Dinge sind drei ... So war es nur eine Frage der Zeit, wann unsere Theatralische Modenschau in die dritte Runde geht: Wie die beiden Vorgänger (2011 und 2012 im WERK 2) wird Der letzte Schrei [drei] Schauspieler, Models, Artisten und Musiker vereinen – zu einem in mehrerlei Hinsicht exorbitanten Ereignis!
Premiere
ist am 5. Juni im Centralpalast Lange Reihe, weitere Aufführungen gibt es im Rahmen des Wave-Gotik-Treffens (6.6., Centralpalast) und dreimal open air in der Arena am Panometer*.

Zum diesjährigen WGT ist außerdem an Märchenfreunde jeden Alters gedacht:
Jorinde und Joringel
zeigen am 7.6., 13 Uhr im Täubchenthal, dass aufrichtige Liebe den mächtigsten Zauber zu brechen vermag und wie man mit Witz und Geschick selbst gefährliche Raubritter bezwingen kann. 

Am Samstag darauf (14.6.) irrlichtern zauberhafte Erscheinungen, ein Puck, liebestrunkene Menschen und Tiere, eifersüchtelnde Hoheiten und theaterspielende Handwerker durch den Wald vor Athen: Wiederaufnahme von Shakespeares
Ein Sommernachtstraum , 20 Uhr im Garten des Heinrich-Budde-Hauses.
Weitere Vorstellungen auch davon im Juli und August
*

* Das Gesamtprogramm des Sommertheaters 2014 folgt in Kürze.



 23. Februar 2014

Fotos der Dinnerkrimi-Premiere Die Made in China im Centralpalast (nächste Vorstellung kommenden Freitag im Heinrich-Budde-Haus finden Sie hier .


 18. Februar 2014

dunkle fee

 

Die Nachtigallen der Dunklen Fee singen dieses Wochenende im Neuen Schauspiel LeipzigJorinde und Joringel , Fr 21. + So 23. Februar, 16.30 Uhr.
„Heiße Liebe – eiskalt serviert“ bekommt man am Freitag darauf (28.
Februar) im
Heinrich-Budde-Haus: als letzten von 4 Gängen am Ende unseres neuesten Dinnerkrimis Die Made in China


leonire news

 

Appetit auf alles, was sich bis zum Dessert auf und zwischen den exquisit gedeckten Tischen ereignet, kann man sich in der LVZ-Rezension holen.
18 Uhr ist Einlass, Beginn 19 Uhr. Karten bitte unbedingt reservieren (Tel. 35138360)!


 

 13. Dezember 2013

jj hände

 
Mucksmäuschenstille Spannung lag am Premierensonntag im Raum, als diese beiden Hände sich schüchtern suchten – da sage noch jemand, nur laut-schnell-bunt fessle man kindliche Aufmerksamkeit! Gut, der Raubritter und seine Lehrlinge Wurst und Pelle rumpeln dann doch etwas brachialer durch die Dörfer, aber hey: Wer würde sie sonst auch standesgemäß fürchten?!
Jorinde und Joringel : wieder am 15. (Villa Rosental) und 21. Dezember (Heinrich-Budde-Haus), jeweils 15 Uhr


p2+ed

 
Sind es Paranormalitäten oder doch eher handfeste Verbrechen, die Ereignisse auf Schloss Schaurenborg? Äußerste Vorsicht empfiehlt sich im Umgang mit den verdächtigen Bediensteten ... ausgenommen allerdings das Küchenpersonal: Dem Genuss der exquisiten Menüs kann sich unser Publikum bedenkenlos hingeben. Man muss also keine bösen Absichten vermuten, sollte unterm Weihnachtsbaum ein Dinnerkrimi-Gutschein* liegen – einlösbar beispielsweise am 24. Januar (Elviras Alptraum oder Das Auge sieht mit ) oder 28. Februar (Die Made in China ) im Heinrich-Budde-Haus. Für den Gaumenschmaus sorgt Firma Enk!

* Gibt es über kontakt@theaterpack.com oder Tel. 0157/71369895. Aber nicht mehr lange :-)


 9. Dezember 2013

jojo-wirtshaus  Bilder vom taufrischen
  Jorinde und Joringel
 
gibt es hier – und die
  nächste Vorstellung am
  3. Advent in der Villa
  Rosental!

 

 

 

 

 2. Dezember 2013

elvira+JoJo

 
„Komm bei Nacht im Mondenwechsel auf des Nebels weißem Ross ...“

Elvira geistert weiter durch ihren Alptraum – am 14.12. auch in Leipzig (Dinnerkrimi Elviras Alptraum oder Das Auge sieht mit , 20 Uhr, Giorgio’s) und seit heute in unserer Galerie
.

„Mein Herz wird dich finden ...“
– denn so groß auch die Hindernisse sein mögen, so mächtig der Zauber der dunklen Fee, so gefährlich der Schwarze Raubritter: Die Liebe von Jorinde und Joringel trotzt ihnen. Ab kommendem Sonntag nehmen sie uns mit auf ihren abenteuerlichen Weg
(8.12., 15 Uhr PREMIERE im Heinrich-Budde-Haus).
Alle Termine im Spielplan , Karten bei den jeweiligen Veranstaltern und über
Tel. 0157/71369895 oder E-Mail: kontakt@theaterpack.com



 23. Oktober 2013

claudette  Der neueste Dinnerkrimi
  „Elviras Alptraum
  oder das Auge sieht mit“

  erblickt zu Halloween sein erstes
  Publikum,
ist aber für alle Jahreszeiten
  geeignet,
denn:
  „Unvorhersehbares allerorten ist
  niemals komplett unwahrscheinlich
  noch frei von Wahrheit“.
  Mit diesem und drei weiteren Dinnerkrimis
  gastiert das TheaterPACK demnächst in
  verschiedenen Lokalen in und außerhalb
  Leipzigs.

  Außerdem arbeiten wir gerade mit viel
  Freude an „Jorinde und Joringel“
,
  was Märchenfreunde jeden Alters zur
  Adventszeit im
Heinrich-Budde-Haus
  und in der Villa Rosental erfreuen soll.

 

 

 

 

 

 


 21. August 2013

schatzinsel-kneipe

 
Jo-ho-hooooo ...

Zurück im Heimathafen, also in der Arena im Panometer: Bill Bones, Jim Hawkins und Co.
Die Schatzinsel ist erneut das Ziel von Abenteuerlust und Habgier –  am 29., 30, und 31. August sowie 7. September, 20 Uhr.


 16. Juli 2013

viel lärm um nichts 16.7.


So hold, wie uns die Sonne bei Viel Lärm um Nichts  war, kamen wir nicht umhin, die Galerie noch mal „aufzuhellen“ und zu erweitern: Hier gehts lang! Am 19. und 20.7. gibt es die letzten beiden Vorstellungen.
Ein Abschied von der Arena im Panometer ist das aber noch nicht
– am 25.7. setzt daselbst nämlich die Hispaniola ihre Segel: Wiederaufnahme für Die Schatzinsel (weitere Termine Ende August und Anfang September)!


 13. Juli 2013

Wieso „Maskenball“ – ihr sagtet doch „Pyjama-Party“!?!

holzapfel+schlehwein+leonato

 

Tja, Holzapfel und Schlehwein pflegen schon einen überaus kreativen Umgang
mit Wörtern ... zu erleben auch heute Abend,
20 Uhr bei Viel Lärm um Nichts
in der Arena am Panometer.



 7. Juli 2013

stt

Sonntagnachmittag noch einmal in der Leipziger Innenstadt (Petersstraße/Grimmaische Straße): Straßentheater für Groß und Klein mit Gerno Knall, lbe-theater und anderen – Genaueres hier . Das TheaterPACK war Freitag und Samstag dabei, Eindrücke davon gibt es auf dieser Facebook-Seite .
Die nächsten beiden Wochenenden stehen wieder ganz im Zeichen von Shakespeare: Viel Lärm um Nichts – am 12./13., 19. + 20.7., 20 Uhr
in der Arena am Panometer.


 18. Juni 2013

Höchste Zeit für die Morgengymnastik, liebe Mägde ...

viel lärm um nichts mägde

 

... denn wir erwarten Gäste!
Freitag und Samstag in der Arena am Panometer: Viel Lärm um Nichts 
21./22.6., 20 Uhr. Weitere Termine im Spielplan .



 2. Juni 2013

koenig ubu  Auuuf in die Südvorstadt!
  Sein unersättlicher Feldzug
  durch Europel führt
  König UBU samt Gefolge
  als Nächstes in den Hof
  der Feinkost – am 6., 7.,
  9., 11. und 13. Juni
.  
  Achtung: Aufgrund des 
  anschließenden
  Kinoprogramms beginnen
  die Vorstellungen bereits 
  19 Uhr!

 

 

 

 

 

 

 15. Mai 2013

viel lärm um nichts 15.5.

Shakespeares Viel Lärm um Nichts – unser Sommertheater in der Arena am Panometer – ist glücklich gestartet! Erste Fotos finden Sie in der Galerie , die LVZ-Rezension hier .
Am Pfingstwochenende geht es weiter: Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils 20 Uhr.

Bitte beachten: Die Vorstellung am Sonntagnachmittag findet im Rahmen des Wave-Gotik-Treffens statt, Einlass also nur mit WGT-Bändchen.


 10. Mai 2013

Regenwolken???

VL_news#1

 

Ach was. Ohne Wenn und Aber gibt es heute Abend Sommertheater: TheaterPACK bittet zur Premiere von Shakespeares Viel Lärm um Nichts – erstmals in der Arena am Panometer!
Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr. Weitere Termine im Spielplan .



 26. März 2013

Im April gastiert das TheaterPACK mit drei Inszenierungen am Neuen Schauspiel Leipzig – Drei Schwestern (Tschechow), der Rilke-Abend Lösch mir die Augen … und eine Nachmittagsvorstellung Die Trollkirsche für die ganze Familie stehen auf dem Plan.
Wir freuen uns drauf, genau wie auf sonnigere Zeiten: Dem endlosen Winterwetter zum Trotz arbeiten wir bereits am diesjährigen Sommertheater – Shakespeares Viel Lärm um Nichts, das ab 10. Mai in der Arena am Asisi-Panometer zu sehen sein wird.