TheaterPACK

TheaterPACK präsentiert
im Pittlerwerk Halle H:

Ralph Schüller – gesungen und gemalt
Konzert & Ausstellungseröffnung

 
Ralph Schüller
© Jörg Balzer
 
 
 
Ab in dein Zimmer!
„Ab in dein Zimmer!“ | Aquarell, Tusche, Bleistift auf Karton
 
 
Das Mai-Konzert im Laden auf Zeit musste ausfallen, nun haben wir im Pittlerwerk ausreichend Platz, nutzen das gleich doppelt und präsentieren Ralph Schüller nicht nur als Musiker, sondern zeigen auch seine Bilder – sorgfältig unmodern, halbstark romantisch, mittelmäßig gewalttätig und sanft. Freundlich, nachdenklich, humorvoll und autobiografisch wie seine Musik.

Den uneitlen Musiker sieht die Fachpresse zu Recht in der ersten Liga deutschsprachiger Liedermacher: Schüller ist der musikalische Kopf, seine Band auch das Rückgrat des Musikernetzwerkes der LIEDERTOUR. Im Juli 2020 erschien die Doppel-CD „SCHÜLLER – Danke. Schade.“, zu dem die LVZ schrieb: „Stilistisch ist das ein Gewusel aus Chanson, Liedermacherei, Blue Grass und Blues; es schwingen Jazz, Pop, Rock, Tango und Musette mit, auch eine Reggae-Nummer ist vertreten.“ und konstatiert: „Der Mann wird immer besser.“ (Lars Schmidt, 1.7.20)

Ralph Schüller (Gesang, Gitarre), Knut Schwarz (Gesang, E-Gitarre, Dobro),
Frank Oberhof (Akkordeon, Metallophon), Anton Sterz (Trompete, Bass)

 

29. Oktober, 19 Uhr
Pittlerwerk Halle H
Pittlerstr. 26, 04159 (Zugang: Am Börnchen/Ecke Travniker Straße)
Eintritt: 12 € / ermäßigt 9
 
Reservierung: siehe Tickets
Vorverkauf: CULTON Ticket, Peterssteinweg 9 | Tel. 14 16 18